Betriebliche Altersvorsorge – So hilft der Chef beim Sparen

Mittlerweile weiß es jeder, die gesetzlichen Renten werden nicht reichen. Daher ist es wichtig rechtzeitig Vorsorge zu treffen. Hier gibt es die verschiedensten Wege….

Eine Variante ist die betriebliche Altersvorsorge….

Normalerweise sind Betriebsrenten eine freiwillige Entscheidung des Chefs, um unter anderem seine Mitarbeiter zu binden und zu motivieren.

Seit 2002 können Sie, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, eine betriebliche Altersvorsorge von Ihrem Arbeitgeber verlangen, wenn Sie eine Gehaltsumwandlung vornehmen lassen.

Konkret heißt das: Ein Teil von Ihrem Bruttogehalt fließt in die betriebliche Altersvorsorge. Somit sinkt Ihr zu versteuerndes Einkommen und auch die Beiträge zur Renten- und Krankenversicherung sinken.

Hier sind natürlich einige Hinweise zu beachten wie z.B. die Höchstgrenzen der Beiträge und die Durchführungswege die der Chef vorgeben kann.

Wie immer stehen wir Ihnen als Ihr kompetenter Berater in allen Versicherungs- und Immobilienfragen zur Seite.

Testen Sie uns!